Login

Login




Registrierung.
.
Passwort vergessen?
.

Suche

Suche
.

Version 4.x

Version 4.20d (5.10.12)

 

  • Schwind AMARIS Import: Warnung bei Importversuch von bereits existierenden Patienten ID Nummern. Werte für Angestrebte Korrektur werden auch bei Re-Import nicht überschrieben. Info über Amaris Software Version wird mit übertragen.
  • Graphische Auswertung: '0' Augen Problem bei Doppelwinken-Streudiagrammen unter Office 2003 behoben. Mittlere Refraktion über OP-Datum wird nur bei mehr als 10 Augen pro Zeitintervall angezeigt.

Version 4.20c (30.8.12)

 

  • Einige Graphiken mit 'zeitlichem Verlauf' konnten durch einen Fehler der Version 4.20b nicht angezeigt werden. Version 4.20c behebt diesen Fehler.
  • Weitere Graphik-Fehler der MS Office 2003 Version wurden behoben.

 

Version 4.20b (25.6.12)

 

  • Dateneingabe: Freie Texteingabe bei 'Additional surgery'; Feld 'Nomogram/treatment method' nur noch auf Follow Up I, nicht mehr auf Unterformular; Aufteilung auf Registerkarten geändert; Graphik zeitlicher Verlauf IOP / SCA entfallen; YAG capsulotomy und YAG iridotomy auch in Tabellensicht darstellbar; Obergrenze für K1 und K2 jetzt 90 statt 70 dpt.
  • Graphische Auswertung: Hinzugefügt: Graph 'Additional Surgey'
  • Excel Import/Export: Verbessungen beim Dezimalvisusimport von Excel.
  • BDTA Import: Importmöglichkeit für 'Genie' Daten.
  • Schwind AMARIS Import: Fehler behoben beim Erkennen des Laser Type; Fehler der beim wiederholten Import zu flaschen Zielrefraktionseinträgen fürthe, wurden behoben.
  • EureQuo Schnittstelle: Einträge in 'Additional Surgery' die nicht Eurequo entsprechen werden nicht exportiert.

 

Version 4.20a (07.02.12)

 

  • Dateneingabe: Delta-K Graph erzeugt keine Fehlermeldung mehr bei fehlenden PräOP Daten. Automatische Aktualisierung der Follow UP II Tabelle.
  • Graphische Auswertung: Änderung der Trendlinienoption führt nicht mehr zu weißem Hintergrund. Zusätzliche Angaben der +- 0.5 und +- 1.0 dpt Prozentzahlen auf Standard D - Graph.
  • Excel Import/Export: Umrechnung der Kontrastvisuswerte beim Excel Import gemäß der Defaults Einstellungen.

Version 4.20 (09.01.12)

 

  • Dateneingabe: Feld für 'Zufriedenheit' kann nach versehentlicher Eingabe wieder in den Status Neutral gesetzt werden. Begrenzung der Textlänge des Fragebogens auf 65 Zeichen. Berechnung und Anzeige des Keratometischen Astigmatismus als Vektor. Fehler behoben der die Anlage neuer Patienten in der Tabellenansicht verhinderte. Voreinstell-Werte werden auch bei Datenimport, Update und Neuberechung übernommen.
  • Graphische Auswertung: Fragebogen Auswertung geändert damit weitere Filtereinstellungen möglich sind. 'Zusätzliche Untersuchung' als Filterkriterium gelöscht. Korrektur im 'Letzte Untersuchung' algorithmus. Access 2003 Fehler, der zur Darstellung der falschen Augenanzahl führte, wurde behoben. Neuer Graph 'Binokularer, kumulativer CC / SC Visus'.
  • Benutzeroberfläche: Die Anzeige der Datagraph Menüleiste erscheint nach Neustart wieder auch wenn sie durch den Anwender gelöscht wurde.
  • Schnittstellen: Amaris import für eye tracking Daten korrigiert.
  • Nomogramme:
  • Datenformat: unverändert, d.h. kann mit Version 4.10 und Version 4.09 parallel auf das selbe Datenfile zugreifen.

 

Version 4.10 (08.08.11)

 

  • Dateneingabe: Komplikationsrate wird ab jetzt korrekt in die Hintergrundtabelle eingetragen.
  • Graphische Auswertung: Neuer Graph 'Refraktiver Astigmatismus'; Anpassung der Standardgraphen gemäß neuen vorgaben von JRS und JCRS; ±0,5 und ±1,0 dpt Begrenzungslinien in allen Scatterdiagrammen eingebaut, dadurch bessere Skalierbarkeit. Filteroption 'Last Visit' ab jetzt in weiteren Graphiken verfügbar. 'Visus - zeitl. Verlauf' Graphen jetzt auch in LogMar Einheit. Trendliniendarstellung im Doppel-Scatterdiagramm verbessert.
  • Schnittstellen: neue Version der Schwind Amaris Importschnittstelle mit Berücksichtigung des OP Datums. Anlegen von Re-OP's ohne überschreiben bereits vorhandener Daten. Format 1.8 mit Seriennummer, Arzt, Behandlungsmethode und Amaris Typ.
  • Nomogramme: Textänderunge und hervorhebung der 'Apply Filter' Schaltfläche.
  • Datenformat: unverändert, d.h. V4.10 und V4.09 können im Netzwerk parallel auf das selbe Datenfile zugreifen.

 

Version 4.09 (8.4.11)

  • Allgemein: F1 Hilfefunktion aktiviert. 'PrintScreen' Funktion und 'Senden per E-mail' eingeführt. Verbesserte Bildschirmdarstellung (zooming).
  • Graphische Auswertung: Bessere Textformatierung beim 'Population' Graph.  Feinere Auflösung (0,25 dpt) bei einigen Graphiken des refraktiven Ergebnisses. 'Show Data' Tabelle bei VA Graphen erweitert. Nahvisus Graphiken auch in Point und LogMar Skala.
  • Dateneingabe: Feldgröße der Versicherungsnummer von 10 auf 20 Ziffern erhöht. Bemerkungsfeld sichtbar auch unter 'FollowUp 1'. Filtereinstellungen bleiben bis zum schließen von Datagraph erhalten.
  • Schnittstellen: Neue Version des EUREQUO Transfer-Programms für Upload ins Live System. BDTA Datenimport toleranter gegenüber falschen Übergabewerten. Aktualisierung der ODBC Datenbankverknüpfung unter Access2007/2010. Verbesserung der Nidek OPD-Station Datenimportschnittstelle (korrekte Übernahme der Strehlzahl). Neue Importmöglichkeit von cornealen Aberrationsdaten und K-Werten des CSO SIRIUS. Verbesserung der Schwind-Amaris Importschnittstelle Format 1.7 mit Zuordnung bei vorhandenem Datensatz. Unterstützung internationaler Ländereinstellungen beim Amaris Datenimport.

 

Version 4.08a (23.12.10)

behebt ein Importproblem das bei fehlendem Datum oder falsch eingegebenen Datum der Nachbehandlungen zum Programmabsturz führen konnte. Weitere Textänderungen auf dem Amaris Unterformular.

 

Version 4.08 (13.12.10)

stark überarbeitete Version mit neuen Features und vielen kleinen Änderungen. Die EUREQUO Exportschnittstelle wurde komplettiert. Ab sofort ist der Export von Katarakt Operationsdaten und von verschiedenen refraktiven Behandlungen möglich. Neue Felder und Gruppierungen wurden eingeführt, um die Kompatibilität mit der EUREQUO Datenbank her zu stellen.

Die Graphik der Nachbehandlungsrate wurde unter Office 2010 nicht angezeigt und Version 4.08 behebt diesen Fehler. Außerdem wurde die Anlage von Nachbehandlungen verbessert.

Zusätzliche Felder wurden zur Tabellenansicht hinzugefügt. Die maximale Feldlänge der Treatment ID wurden von 15 auf 30 Zeichen vergrößert.

Neue Graphen für den zeitlichen Verlauf von Cyclo- und Auto-Refraktionsdaten wurden hinzugefügt. Der Standard Installationspfad wurde geändert und befindet sich nun auf dem Systemlaufwerk. Damit können mehrere Benutzer mit verschiedenem Log-in auf Datagraph zugreifen.

 

 

Version 4.07b (04.10.10)

die Verwendung von logMar Visus für Nahvisus ist wieder möglich

die Fensterbreite der Liste der zuletzt geöffneten Dateien wurde vergrößert damit auch längere Pfade sichtbar bleiben

weitere Textänderungen

 

Version 4.07a (28.09.10)

kleinere Änderungen und Korrekturen

das Klappmenü 'treatment ID' kann über einen Multifunktions-Sortierbutton wahlweise nach ID, Namen oder Datum sortiert werden.

neue Abkürzungen für Nah-, Fern- und Binokularvisus gemäß JCRS Vorgaben werden verwendet(nur unter Spracheinstellung Englisch!)

feinere Abstufung im Altersgruppen-Graph

mehrere Graphik-Darstellungsfehler die im Zusammenhang mit Access 2010 auftraten wurden bereinigt

Eurequo Anwendername und Passwort wird in der Datagraph Anwendung (und nicht mehr in der Datendatei) gespeichert

kürzere Rechenzeit für Hornhautdickenänderung

Optionsbox 'keine Zernike Extrapolation' funktionier nun korrekt

die Tabellenansicht zeigt die ausgewählte Zernike Koeffizienten

unter Access 2010 kann nun auch die Voreinstellung der Komplikationstypen geändert werden

Darstellung der 'Graphik kumulativer SC Nahvisus mit Fernkorrektur' wird wieder angezeigt

 

Version 4.07 (29.8.10)

Neue Features

Unterstützung von Office 2010.

Exportschnittstelle zur EUREQUO Online Datenbank für refraktive Behandlungen (Cataract Behandlungsdatenexport in Vorbereitung). In diesem Zusammenhang einführung einer neuen Komplikations-Liste und Eurequo konforme Kategorien.

Unterstützung weiterer Kontrastsehtest Geräten (HACSS, M&S Tech. Inc. USA) mit möglichkeit der LogMar Visuseingabe.

Verbesserte 'Data behind Graphs' Anzeige mit Kopierfunktion zum Excel Export.

 

 

Version 4.05 (19.12.09)

Neue Features

Liste der zuletzt geöffneten BackEnds wird angezeigt.

Neuer Graph 'Average Cylinder Magnitude over Time' in 'Astigmatism'.

Neuer Graph 'UCVA over Time' in 'Distant Visual Acuity'.

BackEnd (Datendatei)

Bugs behoben beim Backup und Komprimieren beim Datagraph-Beenden (A2007).

RepetitionRateMyopia (Schussfrequenz bei Amaris) darf > 200 sein.

TotalLaserPulses jetzt long statt integer und damit >32.000.

Bug behoben beim Updaten von 2.90h Daten.

Excel Import/Export

Beschleunigt

Warnung wenn Dezimalzeichen <> Punkt ist

Visusfelder werden im benutzereingestellten Format exportiert

Import: Visusfelder werden im benutzereingestellten Format erwartet und soweit möglich automatisch in logMar umgerechnet.

Nomogramme

Warnmeldung bei zu großen Abweichungen erscheint nur 1x, nicht nach jedem Filtern.

Filtereinstellungen werden erst bei Klick auf "Apply Filter" Button aktiv.

Solange Grafik nicht aktuell wird dies angezeigt durch grauen Hintergrund und aktiven Button.

Eingabeformular

Die Texte für die 5 benutzerdefinierten freien Felder werden mit den Eingabe-Defaults in frmInput und 2 Laser-Ufs eingegeben und nicht mehr bei 'Sprache und VA'.

Tabellensicht

Felder aufgeräumt: torsion1-2 (SCC, DCC min, max) rein, complications8-20 raus.

Call for Follow Ups' und 'Missing Follo Ups'

Sind jetzt mit Filter versehen wie Eingabeformulare und Graphen.

Visus

Nahvisus jetzt auch als logMar darstellbar.

Zernike Datenimport

Beim OPD Scan werden jetzt auch Nachkommastellen beim Diameter berücksichtigt.

 

Version 4.04

Werte für 'IOL vault' können nun im zeitlichen Verlauf eingegeben werden. Zwei neue Felder für IOL Parameter 'sphärische Aberration' und 'Nahzusatz' wurden hinzugefügt. Bug behoben: Export von 1 day postOP Daten wieder möglich. IOL Daten sind bis auf weiteres von der Nomogrammberechnung ausgeschlossen. Neue Graphen für binokularen Nah- und Fernvisus (zeitlicher Verlauf) wurden hinzugefügt. Alter am OP Tag wird nun immer berechnet. Feld für Laser Fluence auf VISX Star Formularen reaktiviert. Löschen von Patientendaten in Tabellenansicht verbessert. Visusdarstellung in der Tabellenansicht nicht nur logMar, sondern je nach Benutzereintellung. Bug behoben bei Nidek OPD Scan Datenimport. Excel wird geschlossen auch nach unerwartetem Programmabbruch. Probleme die bei Arabischer und bestimmten Fern-Ost Ländereinstellungen autreten konnten wurden behoben.

 

Version 4.03

Verbessert wurden der Export zu MS Excel. Es können nun auch pre und post OP Zernike Koeffizientendaten exportiert werden. Außerdem weitere Textänderungen im Exportformular. Das 'Tools' Menü enthält nun einen Button zur Neuberechung der Datenauswertungstabelle. Der Graph 'reOP vs. initial Treatment' wird nun wieder korrekt angezeigt. Das benutzerdefinierte Streudiagramm wurden erweitert und alle Werte sind nun sowohl auf der X-Achse als auch auf der Y-Achse darstellbar. Die Funktion 'Show Data behind Graph'  des benutzerdefinierten Streudiagramms wurde korrigiert. Das Unterformular für den MEL 80 Laser wurde um Torsions und Offset Felder ergänzt. Ein Fehler der beim konvertieren von Altdaten bis Version 3.20 unter englischen Ländereinstellungen auftreten konnte wurde behoben. Ein Fehler im Graph 'FDA Stability' wurde behoben. Nahvisuswerte können nun auch in amerikanischer 20/20 Schreibweise eingegeben und angezeigt werden. Der Import von Schwind-Amaris Daten wurde verbessert.

Hinzugefügt wurden: Navisusfelder für 60 und 80 cm Leseentfernung; hinzugefügt: neue Doppelwinkel-Streudiagramme für keratometrischen Astigmatismus; Angabe der Standartabweichung bei der Zentroidbeschriftung (nur Doppelwinkel-Streudiagramme); Zusätzliche 1.5 CPD Felder für Kontrastsehmessungen;

 

Version 4.0 a

Im ersten Bugfix der Version 4.0 wurden folgende Probleme behoben: Nomogrammdarstellung beim Wechsel von myopien zu hyperopen Patientengruppen; Anzeige der Filtereinstellung neben den Graphen, Wiedereinblenden des 'show data' Fensters nach geänderter Bildschirmauflösung; Drucken von Graphiken und Nomogrammen bei aktivem Filter, Möglichkeit zur Mehrfachauswahl (1-4 und 5-12 Monate) wurde bei den Nomogrammen entfernt; Zoomen des Hauptformulars verbessert, Berechnungshäufigkeit der Hintergrundtabelle zur Datenauswertung verringert.

 

Version 4.0

Datagraph-med wurde für MS Office 2007 und Windows Vista komplett überarbeitet. Neue Features und Graphiken wurden hinzugefügt und die Dateneingabemaske neu gestaltet. Besonders hervorzuheben ist der neue Nomogrammrechner für die optimierung Ihrer Lasereinstellungen. Dabei wird der Einfluss der Zylinderkorrektur auf die Korrektur der Sphäre mit multi-parametrischer Regressionsanlyse überprüft und in einer Formel dargestellt.

Testen Sie Datagraph-med 4.0 noch heute und überzeugen Sie sich selbst!



.